Hier bekommst Du Informationen zum Ablauf eines Shootings, Checklisten für Dein Shooting und Antworten auf Fragen...

Hochzeit 

Suchst Du einen Fotografen für eine Hochzeit? Dann solltet Ihr in etwa wissen, was Ihr für Fotos wünschst bzw. was Euch wichtig ist. Nur so kann ich mit Euch besprechen, wie der Ablauf aussehen könnte, wieviel Zeit Ihr einplanen solltest und ganz wichtig, was Euch die Bilder am Ende kosten werden. Bedenkt bitte, dass Bilder für die Ewigkeit gedacht sind. Nur mit Bildern ist es möglich, deine Erinnerungen wach zuhalten und Euch immer wieder daran zu erfreuen. Niemand wird sich irgendwann daran erinnern, wie lecker doch die Hochzeitstorte war, aber jeder wird sich gern daran erinnern, wie ihm die Tränen liefen, als Ihr euch die Ringe angesteckt und geküsst habt. Ohne Foto ist diese Erinnerung nur halb so viel wert.
Solltest Ihr euch für mich, als Hochzeitsfotograf entscheiden, dann kontaktiert mich bitte rechtzeitig. Sonst lauft Ihr Gefahr, dass ich an Eurem Hochzeitstag keinen Termin mehr frei habe.

Hier eine kleine Chekliste für Euch:

  • Kontaktiert rechtzeitig einen Fotografen.
  • Mach Euch eine Liste mit Gästen, die unbedingt aufs Foto müssen. (Nichts ist schlimmer, als am Ende festzustellen, dass die Oma Hertha in der Aufregung völlig vergessen wurde und nun auf keinem der Bilder zu sehen ist)
  • Übergebt diese Liste jemandem, der alle Personen kennt und dafür sorgt, dass beim Shooting alle zusammengetrommelt werden können. (Ihr werdet an eurem Hochzeitstag keine Zeit haben, noch auf die Suche nach Onkel Erwin zu gehen und der Fotograf kann dass schon gar nicht.)
  • Plant genügend Zeit für das Brautpaarshooting ein und sorgt dafür, dass die Gäste in der Zeit beschäftigt und versorgt sind.
  • Nehmt Euch zum Brautpaarshooting einen Freund oder eine Freundin mit, die Euch auch mal etwas Wasser reichen können, kurz nochmal die Frisur richtet, Schweiß abtupft, das Näschen pudert und die Kleidung zurechtzupft.
  • Macht Euch Gedanken, wo das Shooting stattfinden soll. Der Fotograf kennt nicht alle Orte. Ihr könnt auch Fotos von der Örtlichkeit machen und so kann man gemeinsam schonmal schauen, was dort machbar ist.
  • Gern könnt Ihr beim Vorgespräch bereits Fotowünsche äußern und Beispielfotos mitbringen.
  • Auch, wenn man diesen Gedanken gern verdrängt... aber denkt darüber nach, dass es an dem Tag auch regnen kann. packt Regenschirme ein. (möglichst einfarbige und passend zu eurem Outfit. Braut weiß und Bräutigam schwarz z. B.)
  • Ich kann es Euch nicht untersagen ... aber viele Fotografen beim Brautpaarshooting stören, da Ihr nicht wisst, worauf Ihr euch konzentrieren sollt (also gebt vorher bekannt, dass niemnd weiter zum Brautpaarshooting mitkommt der Fotos machen möchte)

Portrait

Suchst Du einen Fotografen für eine Portraitshooting? Dann mach Dir nicht so viele Gedanken darüber. Kontaktiere mich einfach und wir besprechen gemeinsam deine Wünsche und Vorstellungen. Wenn Du im Vorgespräch merkst, dass die Chemie zwischen uns nicht stimmt, ist es kein Problem, wenn Du mir das mitteilst. Dann verzichte lieber auf ein Shooting mit mir. Man wird nämlich später auf den Bildern sehen, wie Du dich gefühlt hast. Gern kannst Du auch Beispielbilder mitbringen. Ansonsten kannst Du mir vertrauen, dass ich weiß, wie es geht. Ich werde Dich schon ins rechte Licht rücken. Modelerfahrungen und Schauspielerfahrungen sind absolut nicht nötig. Aufregung vor so einem Shooting ist völlig normal. Bisher ist es mir aber immer gelungen Sorgen und Ängste zu nehmen und schnell für eine Wohlfühlatmosphäre zu sorgen. Jedes Bild wird von mir nachbearbeitet. Aber Du solltest wissen, dass ich keine Veränderungen an deinem Körper vornehmen werde. Es wird lediglich eine Hautretusche stattfinden und Pickelchen oder Rötungen sowie störende Haarsträhnen o.ä. werden beseitigt. Sei einfach so, wie Du immer bist. So wirst Du dich auch auf den Fotos wieder erkennen. Wenn Du möchtest, besorge ich Dir auch eine professionelle Visagistin. Du kannst Dich aber auch gern selber schminken und frisieren.

Hier eine kleine Checkliste für Dich:

  • Kontaktiere mich rechtzeitig für Terminabsprachen.
  • Plane genügend Zeit für das Shooting ein und sorge dafür, dass Du keine Folgetermine hast. So musst Du nicht permanent auf die Uhr schauen und in Gedanken schon deinen Folgetermin durchspielen.
  • Schminke und frisiere Dich, wie immer. Wenn kurz vor dem Shooting eine Typenveränderung stattfindet, werden Dir die Bilder zu 90% nicht gefallen, weil Du dich selber nicht auf den Bildern siehst. Also... sei einfach DU.
  • Packe Dir zum Shooting deine Lieblingsklamotten ein. Du kannst Dich natürlich auch gern zwischendurch umkleiden.
  • Tücher, Accessoires, Hüte und Schmuck kannst Du gern mitbringen.
  • Wenn Du deine Hobbys mit einbinden möchtest, bring auch Gegenstände mit, die dein Hobby beschreiben. (ein Musikinstrument oder Ballettschuhe o.ä.)
  • Wenn Du magst, dann bring ruhig eine CD mit deiner Lieblingsmusik mit. Ich spiele sie gern für dich beim Shooting ab.

Akt / Teilakt / Babybauch / Lingerie

Suchst Du einen Fotografen für ein Akt-, Teilakt-, Babybauch- oder Lingerieshooting? Dann mach Dir nicht so viele Gedanken darüber. Kontaktiere mich einfach und wir besprechen gemeinsam Deine Wünsche und Vorstellungen. Wenn Du im Vorgespräch merkst, dass die Chemie zwischen uns nicht stimmt, ist es kein Problem, wenn Du mir das mitteilst. Dann verzichte lieber auf ein Shooting mit mir. Man wird nämlich später auf den Bildern sehen, wie Du dich gefühlt hast. Gern kannst Du auch Beispielbilder mitbringen. Ansonsten kannst Du mir vertrauen, dass ich weiß, wie es geht. Ich werde Dich schon ins rechte Licht rücken. Modelerfahrungen und Schauspielerfahrungen sind absolut nicht nötig. Aufregung vor so einem Shooting ist völlig normal. Bisher ist es mir aber immer gelungen Sorgen und Ängste zu nehmen und schnell für eine Wohlfühlatmosphäre zu sorgen. Ich garantiere Dir, dass ich nicht in Deine Wohlfühlzone eindringen werde. Du bestimmtst während des gesamten Shootings die Grenzen. Gern kannst Du zu diesem Shooting auch eine Vertrauensperson mitbringen. Ich rate jedoch davon ab, den eigenen Partner/Partnerin mitzubringen, da es erfahrungsgemäß schwerer fällt, sich fallen zu lassen und Eifersüchteleien die Atmosphäre zerstören. Es sei denn, es wird ein Paarshooting. Da macht der Partner natürlich wieder Sinn 😉
Wenn Du niemanden hast, der Dich begleiten kann, Du aber nicht allein sein möchtest, werden wir den Termin so legen, dass meine Ehefrau dabei ist. Diskretion und Wahrung der Intimsphäre ist mir sehr wichtig für ein erfolgreiches Shooting. Jedes Bild wird von mir nachbearbeitet. Aber Du solltest wissen, dass ich keine Veränderungen an deinem Körper vornehmen werde. Es wird lediglich eine Hautretusche stattfinden und Pickelchen oder Rötungen sowie störende Haarsträhnen o.ä. werden beseitigt. Sei einfach so, wie Du immer bist. So wirst Du dich auch auf den Fotos wieder erkennen. Wenn Du möchtest, besorge ich Dir auch eine professionelle Visagistin. Du kannst Dich aber auch gern selber schminken und frisieren.

Hier eine kleine Checkliste für Dich:

  • Kontaktiere mich rechtzeitig für Terminabsprachen.
  • Plane genügend Zeit für das Shooting ein und sorge dafür, dass du keine Folgetermine hast. So musst Du nicht permanent auf die Uhr schauen und in Gedanken schon deinen Folgetermin durchspielen.
  • Schminke und frisiere dich, wie immer. Wenn kurz vor dem Shooting eine Typenveränderung stattfindet, werden Dir die Bilder zu 90% nicht gefallen, weil Du dich selber nicht auf den Bildern siehst. Also... sei einfach DU.
  • Packe dir zum Shooting deine Lieblingsklamotten ein. Du kannst Dich natürlich auch gern zwischendurch umkleiden.
  • Tücher, Accessoires, Hüte und Schmuck kannst Du gern mitbringen.
  • Wenn Du deine Hobbys mit einbinden möchtest, bring auch Gegenstände mit, die dein Hobby beschreiben. (ein Musikinstrument oder Ballettschuhe o.ä.)
  • Körperenthaarungen / -Rasuren sollten nicht weniger als 24 Stunden zurück liegen. So sind evtl. Rötungen und Reizungen wieder verschwunden.
  • Trage vor dem Shooting keine enganliegende Kleidung. Es dauert sehr lange, bis Druckstellen von BH-Trägern und Unterwäsche von der Haut verschwinden. Es ist also kein Problem, wenn Du im "Schlabberlook" zum Schooting kommst.
  • Wenn Du magst, dann bring ruhig eine CD mit deiner Lieblingsmusik mit. Ich spiele sie gern für dich beim Shooting ab.